Arbeiten und Jobs aus Moskau

Unseriöse Job-Angebote im Internet nehmen zu

moz.de: „Berichtet wird über einen Fall, in dem ein Auszubildender von einer Firma mit angeblichem Sitz in Moskau angeworben wurde. 10 Prozent Provision sollte er als Mittelsmann erhalten, wenn er sein privates Giro-Konto für Transaktionen der Firma zur Verfügung stelle. Er ging auf den Handel ein. Der erste Betrag in Höhe von 3999 Euro ging laut Bericht auf seinem Konto ein.“
mehr…

Forum für seriöse Jobangebote:
Job-Börse des Moskau-Forums
Job-Börse des Russland-Forums

***update***

heute ist so ein „Jobangebot“ in meinem Postfach gelandet:

Guten Tag,
wir sind eine Heiratsagentur “ Best-Dating „.
Da wir die Tatigkeit unserer Agentur weiter ausbauen, suchen wir Mitarbeiter in Deutschland, die fur uns Bankgeschafte abwickeln konnten.
Was Sie dafur brauchen, ist ein Konto bei einer Bank in Deutschland.
Die Uberweisung soll umgehend erfolgen, fur jede Transaktion (Geldeingang und Geldtransfer) bekommen Sie 800-1500 Euro.
Falls unser Angebot fuer Sie interessant ist, melden Sie sich bitte per Email fuer mehr Information: XXX@km.ru
Mit besten Grussen!

Olympic Games Moscow – forget it now!

Olympic Logo

GamesBids.com: „The International Olympic Committee evaluation reports released this morning for the 2012 Olympic bids seem to favor Paris, London and New York – but the committee claim the cities were not ranked.

Moscow’s presentation had „…a lack of detailed planning in the candidature file and background information made it difficult for the Commission to evaluate the project.“
more…

welt.de: „Der IOC-Bericht verdeutlicht, daß Moskau seine Hausaufgaben nicht gemacht hat. Da wurden etwa Antragsformulare mit kyrillischen Buchstaben ausgefüllt und abgegeben – die IOC-Kommission bewertete das als Mißachtung.“
mehr…