Metro Karte Moskau – im Handyformat

Metro Karte Moskau - Software

Update: Version 2.0 der Yandex Metro-Karte ist am 28.05.09 erschienen

Heute möchte ich Euch eine nützliche Handyanwendung für Euren Aufenthalt in Moskau vorstellen. „Мобильное Яндекс.Метро“ ist eine Application für diverse Mobiltelefone und Smartphones, die durch Eingabe von Start- und Zielmetrostation mögliche Routen und deren geschätzte Fahrtzeit ausgibt. Was mir besonders gut gefällt, ist die Option der grafischen Ausgabe. Die Metrokarte im Papierformat wird damit überflüssig.

Das Programm ist allerdings ausschließlich in russischer Sprache erhältlich und daher nicht für Menschen geeignet, die kein kyrillisch lesen können. Diejenigen möchte ich auf eine deutschsprachige Software hinweisen, die jedoch bei weitem nicht so gut ist, wie das Programm von Yandex.

Kosmonauten-Museum in Moskau

Kosmonauten-Museum in Moskau

Zum Tag des Kosmonauten am 12. April wurde das seit 1981 bestehende Kosmonauten-Museum nach dreijährigem Totalumbau wiedereröffnet.

Ein Besuch ist allen Technikbegeisterten und Weltraumfans wärmstens zu empfehlen. Der Umfang an kosmischen Exponaten ist wahrscheinlich einmalig in der Welt.

Ich habe mir das Museum vor kurzem angeschaut und war einfch nur begeistert.

Dieses und weitere Bilder aus dem Kosmonauten-Museum könnt Ihr Euch in meiner Fotogalerie über Moskau anschauen.

Webcam Moskau: Swissôtel Krasnye Holmy

webcam-moskau-cpms

Und hier noch ein schöner Webcam-Stream aus Moskau. Die Camera zeigt ein Live-Video von der Krasnoholmsky Brücke mit dem Hotel „Swissôtel Krasnye Holmy“ im Hintergrund. Außerdem schwenkt die Camera in regelmäßigen Abständen zur der nicht weit entfernten Ustyinskiy Brücke.

Diese StreamWebcam kann man sich entweder im Browser mit diesem Link anschauen, oder mit Hilfe des Window Media Players diesen Link öffnen: mms://cam006-ext.cpms.ru:2006/

Militärparade-Übung für 9. Mai

Panzer auf der Twerskaja in Moskau

In den letzten Tagen wurde die Innenstadt mehrmals für heranrollenden Panzer, Raketenwerfer und Atomraketenabschußbasen gesperrt, um Übungen auf dem „Roten Platz“ für die Feier am 9. Mai durchführen zu können.

Eine Fotogalerie der Panzer, Raketenwerfer und Atomraketen-Abschußbasen könnt Ihr Euch in meiner Fotogalerie über Moskau anschauen.

Video der Militärparade-Übung: