Red Bull Crashed Ice Moskau

Update (26.02.2011): Bei knackigen -19 Grad unter Null wurde heute in Moskau die 3. Etappe der Red Bull Crashed Ice World Championships augetragen.

Leider muss ich sagen, dass dieses Event nicht gut geplant war. Die Strecke war weitestgehend nicht einzusehen und direkt am Eiskanal hatten maximal 300 Menschen Platz zum Stehen. Die anderen mußten das Rennen an den Bildschirmen verfolgen. Schade, denn darunter litt natürlich auch die Stimmung, die nicht so richtig aufkommen wollte.

Weiterlesen …

Moskau im Mittelpunkt der Weltraumforschung

Am Samstag, den 12. Februar 2011 war es vollbracht: Der Mensch landete auf dem Mars! Zumindest virtuell. Acht Männer haben abgeschieden in einem Moskauer Container das Experiment gewagt und sich einer virtuellen Reise zum Mars hin und zurück ausgesetzt. Der erste Teil des Härtetests ist jetzt geschafft, man darf einmal kurz durchatmen und dann geht es wieder zurück. Das Experiment ist eine Kooperation zwischen Forschern aus der ganzen Welt am Moskauer Institut für biomedizinische Probleme IBMP.

Bei dem virtuellen Marsflug werden jede Menge Experimente durchgeführt, auch damit es den acht Reisenden nicht langweilig wird. So kann man bei diesem Projekt auch Forschungen über den Einfluss von Stress in der Isolation auf das menschliche Immunsystem erforschen. Dies wird von deutschen Forschern gemacht, genauso wie die Untersuchung der Balance zwischen Salz- und Wasserhaushalt des menschlichen Körpers. Mit den Ergebnissen soll eine Lösung für das Bluthochdruckproblem gefunden werden.

Nach der virtuellen Marslandung werden die acht Männer ihren Rückflug antreten und weitere acht Monate unterwegs sein. Am 5. November 2011 haben sie die Erde dann wieder erreicht und das Projekt ist beendet. Natürlich können die Männer auch jederzeit zwischendurch aussteigen, wenn sie nicht mehr mitmachen wollen.

Leider ist der Mars auch für die Forscher in der Realität noch sehr weit entfernt. Aber wenn Ihnen jetzt nach einer Reise in die Landschaft des roten Planeten ist, dann gibt es auch auf der Erde erreichbare Ziele. Zum Beispiel gibt es auch auf der griechischen Insel Santorin rote Felswände und Strände. Bei Casamundo kann man Ferienwohnungen vor Ort mieten und auch die Anreise per Fähre oder Flugzeug ist im Gegensatz zu einer Marsreise erschwinglich. Und wer weiß: Vielleicht kann man auch irgendwann einmal Urlaub auf dem Mars machen?

FIS Freestyle Worldcup 2011

FIS Freestyle Worldcup 2009
Archivfoto: FIS Freestlyle WC 2009 in Moskau

Samstag, 12.02.2011 17:00 – Freestyle WC (Aerials) in Moskau

Am Samstag, 12.02.11 wird Gorkipark ein FIS Freestyle Worldcup ausgetragen. Die Veranstaltung startet am Vormittag und dauert bis ca. 20:00 Uhr – das Finale beginnt ab 17:00 Uhr. Weiter Infos zum Freestyle Worldcup in Moskau findet ihr auf der Homepage zur Veranstaltung.

Hier noch ein Video vom Freestyle WC 2009 in Moskau: