Kriegsmarine Museum mit Ekranoplan

Ekranoplan im Kriegsmarine Museum in Moskau
Ekranoplan in großer Auflösung betrachten

Kriegsmarine Museum der Russischen Flotte in Moskau

Eines der ersten Exponate des neuen „Kriegsmarine Museums der Russischen Flotte“ ist ein aus Sowjetischer Produktion stammendes Wasserflugboot (Ekranoplan). Desweiteren kann man auf dem Museumsgelände ein U-Boot von innen betrachten.

Museumsstandort: Tuschino (gegenüber Retschnoi Woksal)

Spiegel-Ausstellung des Technorama in Moskau eröffnet

Spiegel-Ausstellung des Technorama in Moskau eröffnet
Moskauer Schüler auf der Ausstellung (Bild:technorama.ch)

technorama.ch:
„In der Ausstellungshalle „MANEZH“, gleich gegenüber dem Kreml, wurden vor wenigen Tagen die vom Technorama gestalteten und gefertigten „Spiegeleien“ eröffnet.

Im Dezember 2007 war die weltweit einmalige Sammlung von über 40 interaktiven Experimentierstationen vom „Moscow Committee of Science and Technologies (MCST)“ erworben worden, nachdem das Technorama damit zuvor in Oakland CA, anschliessend während eines ganzen Jahres im finnischen Helsinki zu Gast war.“

Bowling in Moskau

Bowling in Moskau

Wer nach einer Möglichkeit für ne ruhige Kugel in Moskau sucht, dem kann ich das Bowling-Center im „Вэйпарк“ empfehlen. Die Bahnen sind 1A und die Athmosphäre ist selbst am Wochenende freundlich und hell.

Bisher kannte ich nur Bowling-Hallen, in denen es schrecklich verqualmt und eher duster ist. Ganz im Gegensatz dazu habe ich das „Космик-Вэйпарк“ Bowling-Center angenehm empfunden. Dort kann man sogar mit Kleinkindern problemlos Bowling spielen gehen.

Die Gebühren für eine Bahn pro Stunde liegen zwischen 420 und 930 Rub., je nach dem zu welcher Tageszeit man spielen möchte.

Kostenlos Schlittschuhlaufen

Mega Mall Chimki
click for fullsize

Kostenloses Freizeitvergnügen im Mega Chimki

Wer nach einem kostenlosen Freizeitvergnügen für die ganze Familie in Moskau sucht, dem kann ich die Eisbahn im Mega Chimki empfehlen.

Dort kann jeder, der über eigene Schlittshuhe verfügt kostenlos Schlittschuhlaufen. Und selbst wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt kann diese für nur 50 Rub. (ca. 1,50€) ausleihen und bis zu zwei Stunden vergnügliche Runden drehen. Für Kinder bis 7 Jahre ist das Ausleihen der Schlittschuhe umsonst.

Darüberhinaus kann ich jedem, der nach dem Schlittschuhlaufen großen Hunger hat auch noch das Restaurant im IKEA (in direkter Nachbarschaft) empfehlen. Das Essen dort ist gut (zur Zeit gibt es auch Flusskrebse) und günstig (6 Stück für 3,50€).

Weitere Informationen:
Homepage des Mega in Chimki

Ausflugsziel – Goldener Ring

Ritterspiele zum Stadtfest in Susdal
Ritterspiele zum Stadtfest in Susdal

Goldener Ring – Wladimir und Susdal

Am Wochenende haben wir einen Ausflug zum Goldenen Ring gemacht, und ich kann wirklich nur betonen, dass sich die 3-stündige Autofahrt von Moskau nach Wladimir oder Susdal lohnt!

Wladimir ist die Gebietshauptstadt des „Wladimirer Oblast“ und hat ca. 300.000 Einwohner. Im Gegensatz zu den meisten anderen westrussischen Großstädten wird Wladimir nicht von der Industrie dominiert, wichtigster Wirtschaftszweig ist der Tourismus. Das Stadtbild ist durch die sehr zahlreichen historischen Gebäude geprägt.

Wer ein Hotel sucht, dem kann ich das günstig im historischen Zentrum gelegene Hotel Wladimir empfehlen. Unser Zimmer dort war sehr geräumig, nett eingerichtet und sauber. Das Doppelzimmer mit Frühstück kostet ca. 70 Euro. Das Hotel „Goldener Ring“ haben wir uns nur von aussen angeschaut, es wirkte nicht sehr einladend …

Tip: Die Hotels in Wladimir sind günstiger als in Susdal. Die Autofahr von Wladimir nach Susdal dauert ca. 20 Minuten.

Susdal hat uns besonders gefallen bei unserem kurzen Trip zum Goldenen Ring. Diese kleine Stadt (ca. 10.000 Einwohner) ist eine der ältesten Städte Russlands.

Fernab von Industrien und Hauptverkehrsadern konnte die Stadt ihr historisches Bild bis heute weitgehend beibehalten, darüber hinaus finden sich in der Museumsstadt auch alte Bauwerke, die aus anderen Landesteilen stammen und hier wiederaufgebaut wurden.

Boys and Girls - Knights and LadiesZufälligerweise haben wir genau an dem Tag Susdal besucht, an dem das alljährliche Stadtfest gefeiert wurde. In den Straßen der Innenstadt boten Händler handwerkliche Gegenstände und Souveniers an. Die Preise waren trotz der Feierlichkeiten eher gering.
(Videos:
Mittelalterliches Spectakel in Susdal, Händler auf der Straße)

Einen kleinen Tip noch zum Schluss: Vom 15-16. September werden in Susdal die „Мужицкие игрища 2007“ stattfinden.

Weitere Informationen:
Eine Fotogalerie: Goldener Ring – Wladimir und Susdal
Fotogalerie - Goldener Ring - Wladimir und Susdal