Wahlen in Russland

Am 2. Dezember sind Parlamentswahlen in Russland

Via Two-Zeros´s Diary (Moscow Blog) habe ich heute eine sehenswerte Foto-Slideshow der „The New York Times“ mit Kommentar zu den Wahlen in Russland gefunden. Dort werden zwar keine tieferen Einsichten zur politischen Situation rund um die Wahlen in Russland dargeboten, jedoch transportieren die Macher einen realistischen Einblick auf emotionale Hintergründe. Sehenswert!

Weitere Informationen zu den Wahlen in Russland:
Wahlen in Russland – Live auf Readers Edition
Russland News von Russland-Aktuell
Parlamentswahl in Russland auf WIKIO

Fax online senden

Faxe versenden mit Skype und dem Skypeplugin PamFax

Seit geraumer Zeit suche ich nach einer Möglichkeit Faxe online zu versenden. Bisher habe ich nur dubiose Angebote mit minimalem Funktionsumfang gefunden, die der Erwähnung an dieser Stelle nicht wert waren.

Heute habe ich nach erneuter Suche endlich einen komfortablen Dienst für diese Aufgabe gefunden. PamFax nennt sich das Plugin, welches mit der hilfe von Skype genau meine Anforderungen erfüllt.

  • – Einfach zu bedienen, voll in Skype integriert
  • – Faxversandt von Worddokumenten
  • – Bezahlbar über den Skypeaccount
  • – Statusbenachrichtigung per Skype Chat, E-Mail oder SMS
  • Die Installation ist kein Problem, wenn man die Tücken im System berücksichtigt. Damit PamFax installiert werden kann, muß der Plugin-Manager in Skype aktiviert werden. Wie dies in Problemfällen zu lösen ist, steht im Skypeforum an dieser Stelle: http://forum.skype.com/lofiversion/index.php/t78762.html

    Über 1 Millionen Seitenaufrufe

    1.000.000 Seitenaufrufe

    Das Statistiksystem vom MoskauBlog hat seit dem Neudesign des Blogs vor ca. 2 Jahren über 1 Millionen echte Seitenaufrufe und ca. 250.000 Besucher gezählt. Die meisten Besucher kommen über Google auf dieses Weblog. Ich hoffe, der ein oder andere Zufallsbesucher findet gefallen an dem was hier veröffentlicht wird. Danke für die Kommentare und Foreneinträge!

    USB Memory Stick mit Plus …

    usb-memory-stick

    USB Memory Stick 2 GB für 17.99 €

    Deutschlandbesuche nutze ich meist, um „günstig“ dies und jenes einzukaufen und mit nach Moskau zu bringen. Da kam mir eine Werbeanzeige im Plus Magazin „Do-Magazin/Nord,Süd II,Ost/13/KW 09/07“ sehr gelegen. Dort wurde für einen – USB Stick 2 GB – Werbung gemacht. Verfügbar ab Montag, 26. März (heute).

    Gesehen und am Montag Morgen um 9:30 zum Plus in Baunatal gefahren. Jedoch stellte sich schnell heraus, das es dort keine USB Sicks gab. Bei Nachfrage erhielt ich die Auskunft, dass der USB Stick schon ausverkauft wäre. Seltsam war allerdings, dass der Laden gähnend leer war.

    Da ich meiner Frau schon angekündigt hatte, dass ich Ihr einen USB Stick mitbringe, machte ich mich auf den Weg in den nächsten Plus Markt in Kassel. Hier die identische Situation: Warensortiment das selbe wie im Plus Markt Baunatal, jedoch auch hier ohne USB Stick. Bei Nachfrage erhielt ich auch hier die selbe Auskunft, der USB Stick sei in ganz Kassel ausverkauft. Weitere Auskünfte dürfe der Mitarbeiter nicht machen.

    Schlimm finde ich an diesem Beispiel nicht, das in den Geschäften keine USB Sticks gab, sondern die Managementstrategie. Plus scheint das lächerlichmachen seiner Kunden einzukalulieren. Da prägt sich bei mir dann doch eher ein großes Minus bei dem Gedanken an Plus ein.