Eisskulpturen Museum

Psychedelische Fantasy Eisskulptur

Eröffnung: Größtes Europäisches Eisskulpturen-Museum

Vor einigen Tagen wurde das neue Eisskulpturen-Museum im Pavillion 11 im Park Sokolniki eröffnet. Auf einer Ausstellungsfläche von 500 qm können Liebhaber dieses frostigen Kunsthandwerks ganzjährig vielfältige Ausstellungsstücke bewundern. Es gibt sogar einen nachgebauten Raum, in dem alle Gegenstände aus Eis modelliert sind. Schachmuster Boden, Bett, Tisch, Obst, Kamin, Kleiderständer, usw – alles aus Eis.

Insgesamt macht das Museum einen sehr schönen Eindruck. Jedoch gefallen mir die im Winter alljährlich stattfindenden Eisskulpturen-Festivals doch besser, da die Atmosphäre unter freiem Himmel etwas ganz besonders hat. Und den Kindern fehlt die zu einem Eispark gehörende Eisrutsche. Mein Sohn meinte jedenfalls: „Toll hier – aber viel zu klein.“

Weiter Informationen zu Eisskulpturen Museum:
Website des Eisskulpturen-Museums
Eintrittspreis: Erwachsene 300 Rubel, Kinder 200 Rubel
Öffnungszeiten: 11:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Pavillion 11 im Sokolnikipark

Moskauer Staatliche Uni – MGU

Moskauer Staatliche Universität - MGU

Die Moskauer Staatliche Universität (auch Lomonossow Universität) ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Moskau. Weitere Sightseeing Highlights findet Ihr in meiner Moskau Architektur-Fotogalerie.

Die MGU gehört zu den sogenannten “Sieben Schwestern“. Mit diesem Spitznamen werden sieben typische Hochhäuser aus der Stalinzeit benannt, die im “Zuckerbäcker-Stil” erbaut wurden.

Weitere Infos auf 4trips: Architektur in Moskau

Radisson Royal Moscow

Radisson Royal Moscow

Update 17.11.2010: Das Radisson Blu Royal Hotel Moskau hat eine der begehrtesten Auszeichnungen in der internationalen Reisebranche erhalten: Die World Travel Awards haben das Luxuswahrzeichen und früheres “Hotel Ukraina” als Russlands führendes Luxushotel im Jahr 2010 gekürt.

Hotels in Moskau könnt Ihr bei Booking.de besonders günstig online buchen – unter anderem natürlich auch das Radisson Royal Moskau.

Hotel „Ukraina“ wird als „Radisson Royal Moscow“ wiedereröffnet

Russland-Aktuell: „Das Hotel Ukraina wird heute nach drei Jahren Sanierung wiedereröffnet. Der Besitzer, die Hotelkette Radisson, hat das Ukraina zu einem Fünfsterne-Hotel umfunktioniert. Ein bisschen geschraubt wird aber noch…“

Das Radisson Royal Moscow gehört zu den sogenannten „Sieben Schwestern„. Mit diesem Spitznamen werden sieben typische Hochhäuser aus der Stalinzeit benannt, die im „Zuckerbäcker-Stil“ erbaut wurden.

Hier besonders günstig reservieren: Radisson Royal Moskau

Kosmonauten-Museum in Moskau

Kosmonauten-Museum in Moskau

Zum Tag des Kosmonauten am 12. April wurde das seit 1981 bestehende Kosmonauten-Museum nach dreijährigem Totalumbau wiedereröffnet.

Ein Besuch ist allen Technikbegeisterten und Weltraumfans wärmstens zu empfehlen. Der Umfang an kosmischen Exponaten ist wahrscheinlich einmalig in der Welt.

Ich habe mir das Museum vor kurzem angeschaut und war einfch nur begeistert.

Dieses und weitere Bilder aus dem Kosmonauten-Museum könnt Ihr Euch in meiner Fotogalerie über Moskau anschauen.