Dein Moskau – Weblog

InMoskau.de startet ein neues Webprojekt. Für alle die ein „Moskau Weblog“ starten möchten biete ich hier die kostenlose Möglichkeit dazu.

Du bekommst Deine persönliche Subdomain (z.B. Felix.InMoskau.de) und freien Webspace für Deine Beiträge.

Egal ob Du als Student(in) oder Zeitarbeiter(in) oder Reisender nach Moskau kommst. Du hast bestimmt viel darüber zu berichten und willst Deine Fotos einem großen Publikum vorstellen.

InMoskau.de hat täglich 2000 Seitenaufrufe und entsprechend ca. 500 Besucher. Dein Weblog wird hier und in den Toplinks beworben und vorgestellt. Dein Moskau-Weblog hat damit die besten Vorraussetzungen erfolgreich zu sein.

Bewerbe Dich einfach mit einer email an blog(an)inmoskau(punkt)de oder schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag. Starte Deinen [DeinName].inmoskau.de – Weblog noch heute.

Ich freue mich über alle zukünftigen Moskau Blogs
Achim

Moskauer Toplinks

Moskauer Toplinks

*** update ***

In meiner Moskauer Toplink-Liste könnt Ihr viele interessante und hilfreiche Sites über Moskau finden. Besonders möchte ich auf die Kategorie „Moskau Blogs“ aufmerksam machen. Dort gibt es mittlerweile schon 23 Einträge über Blogs, die sich mit Moskau beschäftigen. Größtenteils findet Ihr dort deutschsprachige Weblogs, es gibt aber auch ein paar Englischsprachige in dieser Liste. Einfach mal reinschauen. Ihr habt dort auch die Möglichkeit die Blogs zu bewerten.

Ps: Wer in meiner Linkliste aufgenommen werden will sendet mir bitte eine email an blog [sabaka] inmoskau [tochka] de oder schreibt hier einfach einen Kommentar.

Leben und Überleben in Moskau

Handelsblatt.com: „Wer in der russischen Metropole Fuß fassen will, braucht Gottvertrauen und gute Nerven. Dann zeigt die Stadt auch ihre schönen Seiten. Eine Handelsblatt-Reportage.“

Eine prima geschriebene Reportage von Thomas Wiede der bisher einige Moskaugeschichten auf seinem Handelsblatt Moskaublog veröffentlicht hat. Die oben erwähnte leider nicht, denn die Seite auf der die neue Geschichte erschienen ist hat enorme Ladehemmungen. Das schmälert das Lesevergnügen…