Fotobiennale – Andreas Gursky stellt in Moskau aus

RIA Nowosti: „Der deutsche Star-Fotograf Andreas Gursky hat am Donnerstag in Moskau im Rahmen der Fotobiennale-2008 eine Ausstellung seiner berühmtesten Arbeiten eröffnet.“

Wikipedia: „Andreas Gursky (* 15. Januar 1955 in Leipzig) ist ein deutscher Fotograf. Die digitale Bildbearbeitung und das Mega-Grossformat ist neben der dezidierten Farbfotografie ein charakteristisches Ausdrucksmittel. Andreas Gursky gilt als einer der weltweit wichtigsten zeitgenössischen Fotografen.“

Goethe-Institut Moskau: „Obwohl Gursky sein Bildmaterial der physisch-weltlichen Umwelt abfotografiert, entwickeln seine Fotografien dennoch ein unabhängiges, internes Zeichensystem. Sie entziehen sich dem normierten Wiedererkennungswert des menschlichen Auges und werden zum Sprungbrett über den Horizont hinaus.“

Ekaterina Foundation: „From April 11 to May 18, 2008 the Ekaterina Cultural Foundation is hosting a personal exhibition of works by Andreas Gursky, a German leading contemporary photographer and a special guest of the Photobiennale 2008.“

Veranstaltungsort: ул. Кузнецкий мост, д.21/5, подъезд №8, вход с улицы Большая Лубянка

Schreibe einen Kommentar