Metro Karte Moskau – im Handyformat

Metro Karte Moskau - Software

Update: Version 2.0 der Yandex Metro-Karte ist am 28.05.09 erschienen

Heute möchte ich Euch eine nützliche Handyanwendung für Euren Aufenthalt in Moskau vorstellen. „Мобильное Яндекс.Метро“ ist eine Application für diverse Mobiltelefone und Smartphones, die durch Eingabe von Start- und Zielmetrostation mögliche Routen und deren geschätzte Fahrtzeit ausgibt. Was mir besonders gut gefällt, ist die Option der grafischen Ausgabe. Die Metrokarte im Papierformat wird damit überflüssig.

Das Programm ist allerdings ausschließlich in russischer Sprache erhältlich und daher nicht für Menschen geeignet, die kein kyrillisch lesen können. Diejenigen möchte ich auf eine deutschsprachige Software hinweisen, die jedoch bei weitem nicht so gut ist, wie das Programm von Yandex.

6 Gedanken zu “Metro Karte Moskau – im Handyformat”

  1. Hallo Markus,

    wo Du gerade zuhause geschrieben hast, ist mir eingefallen, dass es eventuell noch ein Problem geben könnte. Es ist wahrscheinlich nicht möglich, mit einem deutschen Handy die kyrillischen Buchstaben zur Wahl der Metrostationen einzugeben. Oder geht das trotzdem?

  2. So, erstmal sorry für die Verzögerung. Also das auswählen der Stationen mit dem Cursor funktioniert einwandfrei. Wenn ich in die Liste gehen, erscheinen kyrillische Buchstaben anstelle der normalen. Aber nach welchem System das geht habe ich noch nicht verstanden.
    Also meine Tastatur sieht gleich aus, aber anstelle von lateinischen Buchstaben, erscheinen im Programm dann kyrillische.
    Auf der 6 kommen zum Beispiel das S,T,R; auf der 7 das F usw…
    Gruss

  3. Hallo Markus,

    das Problem hat sich erübrigt. Heute ist V2.0 der Yandex Metro Karte erschienen. Es ist jetzt auch möglich, den Start- und Endpunkt direkt auf der Übersichtskarte einzugeben. Jetzt ist das Programm auch für Handys ohne kyrillische Beschriftung der Tastatur nutzbar.

Schreibe einen Kommentar