Moskaus neue Modedesigner

junge-mode-moskau
Screenshot http://gosharubchinskiy.com

Mode in Russland, insbesondere in Moskau hatte schon immer einen hohem Stellenwert. Doch die weltweite Modebranche wird immer noch dominiert von Mailand, Paris oder New York, die Jahr für Jahr mit den angesagten Fashion Weeks die Messlatte für alle Designer hoch hängen. Doch was ist mit der vermögenden Käuferschicht der Russen, die in angesagten Modeboutiquen viel Geld für neue Designs ausgeben? Gibt es vielversprechende Nachwuchs?


Auch wenn es in Moskau viele talentierte Jungdesigner gibt, so ist bekanntermaßen der Weg zu den Fashion Weeks und damit der weltweite Durchbruch sehr schwer. Selbst bereits jahrelang aktive Modelabels haben es aufgrund wirtschaftlicher Hürden wie Zollbestimmungen, Infrastruktur und logistischer Probleme nicht gerade leicht international zu brillieren. Aber dennoch gibt es sie, die Mode Gestalter der heutigen Zeit, die mit Aufopferung und Liebe zur Mode ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Andrej Scharow
Der Jungdesigner Scharow gehört zu den vielversprechensten Nachwuchstalenten. Er studierte sehr früh Modedesign, wandte sich dann aber davon ab um etwas handwerkliches zu machen. Nach einigen Jahren als Maler und Designer von Kostümen für das Theater, entdeckte er schließlich die Lust am Kreieren, selbst Gestalten und Entwerfen. Mit zunehmenden Erfolg. Er besitzt 2 eigene Modemarken und eine eigene Boutique.

Gosha Rubchinsky
Rubchinskys Modestil trifft weniger die Eleganz, dafür vielmehr die junge Generation der Russen. Getreu nach dem Motto: „Weniger ist mehr“ entwirft er coole T-Shirts, Hemden und Designerkleidung für Surfer, Skater oder Skifahrer. Seine individuelle T-Shirt Gestaltung und sein strenger Blick auf Qualität und Exklusivität machen ihn zu einem erfolgreichen Jungdesigner der heutigen Zeit. Einige Kollektionen sind Kult und teilweise streng limitiert.

Alexey Sorokin
Der Jungdesigner Sorokin legte einen Aufstieg wie kaum ein anderer hin und ist einer der wenigen russischen Designer, die es auf die New York Fashion Week geschafft haben. Er prägt die Mode in Moskau heute wie kein anderer. Unterstützt von begeisterten und einflussreichen Oligarchen sowie gefördert von namhaften Medien Agenturen für Nachwuchsförderung schaffte er es, seine kontrastreiche und künstlerisch anmutende Mode mit einer klaren Aussage zu versehen, die sie heute so einzigartig und erfolgreich macht.

Auch wenn Russlands bzw. Moskaus Mode keinen herausragenden Platz auf dem internationalen Parkett einnimmt, so nimmt der Einfluss nicht zuletzt wegen aufstrebender Modeschöpfer zu. Wir werden sehen was die Zukunft bringt. Es ist durchaus vorstellbar, dass einer der zukünftigen Modezaren aus dem kalten Russland kommt.

Schreibe einen Kommentar