Russisch lernen – Lernsoftware von Rosetta Stone

Lernsoftware - Russisch lernen mit Rosetta Stone

Russisch am Computer lernen – mit Rosetta Stone

Heute möchte ich Euch die Lernsoftware von Rosetta Stone vorstellen. Es handelt sich hierbei um ein Programm mit ungewöhnlichem Lernkonzept, das meiner Meinung nach bestens geeignet ist, um Russisch auf natürliche Weise zu erlernen.


Die ungewöhnliche und doch so natürliche Lernmethode

Die Lernsoftware von Rosetta Stone stellt typische Lebenssituationen mit Hilfe von Fotos und gesprochenen bzw. geschriebenen Texten am Computer nach. Die Aufgabe des Lernenden besteht darin die Texte den entsprechende Bildern zuzuordnen. Dabei werden auf spielerische Weise die bildlichen und wörtlichen Informationen miteinander verknüpft. Wortschatz und Grammatik werden trainiert.

Beispiel - Bild und Text - Russisch lernen

Es werden aber auch echte sprachliche Fähigkeiten an konkreten Beispielen entwickelt. Vom einfachen Wiederholen bis zum eigenständigen Sprechen und Antworten auf bestimmte Situationen.

Das integrierte Spracherkennungsmodul leistet dabei in den meisten Fällen sehr gute Arbeit. Es ist in der Empfindlichkeit gegenüber Fehlern einstellbar. In seltenen Fällen erkennt dieses Modul aber auch in der empfindlichsten Einstellung falsch gesprochenes als richtig.

Sprachanalyse - Russisch lernen

Was mir am Lernsystem besonders gut gefällt:

  • „natürliche“ Lernmethode (Dynamic Immersion™)
  • ansprechendes Lernmaterial (Fotos und Texte)
  • unkomplizierte Installation

Nur eingeschränkt zufrieden bin ich mit der Austattung. Diese ist auf der einen Seite sehr gut und es wird sogar ein Headset (Kopfhürer + Mikrofon) mitgeliefert. Für meinen Geschmack fehlt jedoch ein Handbuch in gedruckter Form, um den schnellen Start so unkompliziert wie möglich zu machen. Dieses ist leider nur als PDF im Lieferumfang enthalten. Das ist zwar ausreichend, jedoch für diejenigen umständlich, die keinen Drucker zur Hand haben.

Positiv sind aber auch noch die mitgelieferten Audio-CDs zu erwähnen, mit deren Hilfe man die bearbeiteten Lekionen unterwegs und ohne Computer festigen kann. Wünschenswert wäre in diesem Zusammenhang ein kleines Übungsbuch.

Persönliche Einschätzung – Spielend Russisch lernen

Die Lernsoftware von Rosetta Stone ist bestens geeignet um elementare Russischkenntnisse zu echten Sprach- und Schreibkenntnissen der Russischen Sprache zu entwickeln. Das ansprechende Lernmaterial wirkt motivierend und führt den Lernenden bei angemessenem Lerntempo zu immer höheren Sprachfähigkeiten. Empfehlenswert!

Softwarepakete von Rosetta Stone können in verschiedenen Sprachen bei Amazon bestellt werden:
Rosetta Stone Version 3: Russisch Stufe 1,2&3
Rosetta Stone Version 3: Russisch Stufe 1

Für wen ist die Lernsoftware geeignet?

Um die Lernsoftware sinnvoll nutzen zu können, sind elementare Grundkenntnisse der Russischen Sprache Vorraussetzung. Vor allem sollte der Lernende sich mit der kyrillischen Schrift bereits vertraut gemacht haben.

Für absolute Russisch-Anfänger ist die Lernsoftware meiner Meinung nach eher nicht geeignet. Wer die „kleine“ Hürde der kyrillischen Buchstaben hinter sich gelassen hat, kann aber sofort mit dem Level 1 beginnen.

Ohne Risiko – Vor dem Kauf testen

Das Lernsystem von Rosetta Stone kann online getestet werden. Eine Einleitung zur Lernmethode mit Beispielen findet Ihr an dieser Stelle: http://www.rosettastone.de/personal/demo/demo.htm
Wer die eigentliche Software (Verkaufs-Version 3) testen möchte kann diesen Link anklicken: http://www.rosettastone.de/demo-launch-v3/index.htm

Schreibe einen Kommentar